• bunzl-bringts
  • begreenheader
  • hotelkosmetik
  • kuechen

BUNZL setzt auf klimaneutralen Pakettransport

Eine der entscheidenden Herausforderungen unserer Zeit ist die Reduktion von Treibhausgasen. BUNZL nimmt die Herausforderung an und setzt ab sofort auf klimaneutralen Paketversand.

BUNZL arbeitet hier ab sofort mit seinem Partner DPD eng zusammen, um durch verschiedene Maßnahmen kontinuierlich an der Verbesserung seiner CO2-Bilanz zu arbeiten.

Hierfür setzt unser Versandpartner auf ein Zusammenspiel aus drei ineinandergreifenden Prinzipien: Messen, Reduzieren und Ausgleichen.

Messen: Regelmäßige Messung sämtlicher durch das Unternehmen verursachten Treibhausgas-Emissionen.

Reduzieren: Mithilfe einer Vielzahl an nationalen und internationalen Projekten und Maßnahmen, um CO2-Fußabdruck kontinuierlich zu reduzieren und so die CO2-Bilanz zu verbessern.

Ausgleichen: Mit dem Kauf von Emissionszertifikaten (sog. „Carbon credits“) finanziert DPD Projekte für erneuerbare Energien und eine saubere Energieerzeugung. So werden die nicht vermeidbaren Transportemissionen ausgeglichen.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weiterer Maßnahmen, wie den Einsatz von Elektro- oder Erdgasfahrzeugen bis zur Entwicklung von innovativen Zustelllösungen, die unnötige Fahrstrecken und Standzeiten vermeiden.